Made For You: Personalized Blends with Vejo+

Achieve your goals with blends developed specifically for You

Your Shopping Cart

Free shipping within Germany

<a href="https://www.vejo.com/collections/produkte#/" style="text-decoration:underline; cursor: pointer; text-transform:none">Add a pack of blends</a> to your order.

Subtotal
Show cart

1 Year warranty for your device

Buy risk-free with 30 days right of return.

Zurück zum Blog
Der Ausweg aus der Plastik-Flut
Vejo entwickelt weltweit erste wasserlösliche Plastikalternative
Köln, Earth Day 2021

Als Vejo-Gründer Christoph Bertsch sein Food-Startup ins Leben rief, war seine Vision nicht nur, allen Menschen einfachen Zugang zu gesunder Ernährung zu ermöglichen, sondern auch, die Umwelt nachhaltig zu schützen. Die Kapsel als Bestandteil des Vejo-Ökosystems war der Impulsgeber für die Entwicklung einer gänzlich umweltfreundlichen Technologie, die das Thema nachhaltige Verpackungen und Zero-Waste auf ein völlig neues Level hebt. Nach vier Jahren Forschung und Entwicklung ist es jetzt einem Expertenteam um Christoph Bertsch gelungen, einen vollständig kompostierbaren Kunststoff herzustellen, der sich schadstofffrei in Wasser auflöst. Kein Mikroplastik. Keine negativen Auswirkungen auf Menschen und Umwelt. Vejo wird dieses neuartige Material als erstes Unternehmen in der Massenproduktion seiner Kapseln verwenden und kommt damit der Nachhaltigkeits-Vision des Gründers einen großen Schritt näher.

 EinwegAusweg

 

Der Startschuss zur Plastik-Revolution

Einweg-Plastik ist eines der größten Umweltprobleme unserer Zeit. Allein in Deutschland stieg der Verbrauch von Verpackungen im Jahr 2018 auf 18,9 Millionen Tonnen an – die Zahl ist alarmierend, ein Ausweg längst überfällig. Auf Basis von Polyvinylalkohol (PVOH), welches bereits z.B. als auflösbare Hülle von Spülmaschinen-Tabs im Markt vertreten ist, ist es dem Team um Christoph Bertsch gelungen, dem Material durch Zusatz verschiedener lebensmitteltauglicher Stoffe eine bisher nie dagewesene Stabilität zu verleihen. Diese erlaubt es, das Material in jede beliebige Form zu gießen. Somit ist diese neue Technologie nicht nur für Vejo eine Innovation, sondern in nahezu jedem Bereich als umweltschonende Verpackungsalternative nutzbar. Die Entsorgung der Kapsel gelingt ganz einfach in der Spülmaschine oder in warmem Wasser. Mögliche Rückstände wie Talkum und natürlich vorkommende Pigmente sind vollständig schadstofffrei sowie lebensmitteltauglich und werden in Kläranlagen final aus dem Wasser gefiltert.

 

Eine Vision für eine bessere Welt

„Diese wasserlösliche Kapsel ist eine absolute Weltneuheit und definiert nachhaltige Verpackung neu. Wir zeigen: es geht auch ohne Plastik“, erklärt Sebastian Wirtz, Head of Europe bei Vejo. Bis Ende 2021 wird Vejo alle Prozesse vollständig an die neue Technologie angepasst haben und die aktuelle PLA-Kapsel durch die wasserlösliche Alternative ersetzen. Passend zum Earth Day startet das Unternehmen mit der Umstellung der Prozesse und nimmt dabei alle Stakeholder transparent mit auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit.

 

Über Vejo – Create Healthy Habits:

Vejo ist das erste ganzheitliche Gesundheits- und Wellness-Ökosystem, das Ernährung neu denkt, um ein gesünderes Leben einfach und leichter zugänglich zu machen. Mit der Entwick- lung des weltweit ersten, kapselbasierten Mixers ermöglicht Vejo den Nutzer:innen, von Ärzt:in- nen formulierte und von Sportler:innen getestete Blends zu konsumieren, ohne Kompromisse bei den Nährstoffen oder der Bequemlichkeit einzugehen. Das Unternehmen mit Sitz in Köln und einem weiteren Standort in Santa Monica, Kalifornien, besteht aus einem erfahrenen Team von Unternehmer:innen und Führungskräften, Ärzt:innen und Ernährungswissenschaftler:innen.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit bei Vejo findest Du hier.

 

Pressekontakt:

Angie Gerharz

E-Mail: presse@vejo.de

Tel.: +49 174 805334

Website: www.vejo.de


Quellen: 

1. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verpackungsmuell-109.html

2. https://www.tagesschau.de/ausland/plastikmuell-133.html

3. https://www.nachhaltigkeitneudenken.org/biokunststoffe/

4. https://www.nationalgeographic.com/environment/article/plastic-pollution

5. https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/384/bilder/da- teien/3_abb_entwicklung-verpackungsverbrauch_2020-11-17.pdf

6. https://www.lebensmittellexikon.de/p0004270.php

English
English